TREEPIECE,  eine Textilmarke aus Konstanz.

Ein TREEPIECE ist ein faires, biologisches Textil, das mit seinem Einkauf 11 Bäume im Regenwald pflanzt.

Im Machzentrum Konstanz bedrucken wir hoch zertifizierte Biotextilien mit Designs verschiedener Künstler. Dies geschieht durch Siebdruck manuell.

Handgemacht durch diese Drucktechnik, ist die faire Mode langlebig, hautfreundlich und voller Liebe.

Jedes Stück ist ein Unikat.

Die Druck-Farben sind umweltfreundlich und nach den Kriterien des Öko-Tex-100-Standard produziert.

Die ersten Shirts entsanden Anfang 2019 am Folienplotter (Flex-/Flockfolie mit Hilfe einer Bügelpresse. Ich, Tobias Reubelt (Gründer von TREEPIECE), hatte begonnen im Machzentrum zu arbeiten. Zwecks meiner Nebentätigkeit dort hatte ich Zugang zu den verfügbaren Geräten, worunter sich auch ein Folienplotter befand.  Nach einem Shirt zum Geburtstag eines Freundes lief der Plotter auf Hochtouren. Diese Druckmethode  ist für höhere Stückzahlen jedoch unwirtschaftlich und nicht ganz so umweltfreundlich, deshalb musste Siebdruck her. Mit Motvation und technischem Geschick entstand eine preislich vertretbare Siebdruckwerkstatt. Bei Siebdruck wird flüssige Farbe präzise in die Fasern des Textils gedruckt und mit Hitze fixiert. Die Kleidung kann noch atmen, die Farben sind umweltverträglich und der Druck nutzt sich nicht ab. 

Das Machzentrum ist ein offene Werkstatt in der man gegen geringes Geld und unter Aufsicht von technisch kompetenten Studenten verschiedene Werkzeuge benutzen kann um seinen Bastelfantasien freien lauf zu lassen. Siebdruck ist hier noch nicht mit dabei (sozusagen Eigentum der Markte TREEPIECE), aber vorstellbar das in Zukunft auch als Workshops für Macher anzubieten. Falls du Interesse hast einfach mal bisschen In das Druck-Geschehen einzublicken, kannst du dich als Mitglied  gerne am Folienplotter austoben und beim Siebdruck zusehen.

 

Wenn du deine eigenen Designs als  Fairwear-Textilserie drucken lassen willst und dabei auch 11 Bäume pro Stück pflanzen, trete einfach mit uns in Kontakt. Mindeststückzahl sind hier acht Textile!

Wenn du  Firmen-,Vereins-,Party- Oder Funshirts brauchst gibt es spezielle Konditionen bei verschiedenen Stückzahlen.

 

Kontaktformular ganz unten.

 

 

Pabba

Zuerst sollte die Marke „PABBA“ heißen, dahinter steckt ein Pseudonym/Spitzname, den Gründer Tobias von seinen Freunden erhielt. Die ersten Shirts waren sozusagen von Pabba gewidmet ohne die Absicht, eine Marke zu repräsentieren. Wie sich mit der Markenentwicklung raus stellte, bat dieser Name eine juristische Angriffsfläche für ähnlich klingende Textilmarken.
In wichtigen Situationen ein gutes Vorbild zu sein, der jungen Generation eine lebenswerte Umwelt zu hinterlassen und versuchen jeden fair zu behandeln. Das sind Grundsätze die Pabba auch im richtigen Leben verkörpert.

Im Bild Tobias/Pabba, Student HTWG-KN, 1992 geboren  in Konstanz und aufgewachsen am Bodensee. Gewässer empfindet er als erfreulich, so sehr ,dass er sich vor Freude auch mal den Finger in die Nase steckt. Keine Sorge, Finger sind sauber wenn die Textil-Schmiede läuft.

 

 

 

In Kontakt treten?

Kontaktformular:

13 + 11 =